In 40 Tagen zum digitalen Produktkatalog

Die Alliance Automotive Group ist Europas zweitgrößter Autoteilehändler und gehört zur Genuine Parts Company (GPC), dem größten Kfz-Teilehändler der Welt.

Gesucht war eine White Label-Lösung zur Präsentation von Produkten für Werkstätten und weiteren B2B-Kunden. Die Herausforderung war, dass die Plattform innerhalb 40 Tagen live gehen musste. Die Anwendung soll einem Produktkatalog ähneln und in der Webversion als digitale Hausmesse fungieren. Über ein Warenkorb Handling sollen Bestellungen durch Anbindung an ein internes System & Anfragen möglich sein.

Pimcore Gold Partner
Kunde
  • Automotive Alliance Group
Lösungspartner
Verwendete Produkte
Webseite besuchen

Kunden-Kennzahlen

700
Standorte
12.000
Mitarbeiter
737
Produkte
Challenge

Digitale Messe anstatt Hausmesse in 4 Wochen

Innerhalb von 40 Tagen musste eine Lösung geschaffen werden, die das Messegeschäft auch in Pandemie-Zeiten ermöglicht. Das Look & Feel sollte dabei dem eines redaktionell erstellten Print-Kataloges ähneln. Die AAG wünschte sich zudem eine Möglichkeit zur digitalen Produktpflege, um so auch Produktinformationen und dazugehörende Assets (Bilder, Medien, Datenblätter) der Partner einheitlich darstellen zu können. Die Preise sollen dabei nicht öffentlich sichtbar sein. Die Mandanten der AAG müssen in der Lage sein ihre Artikelnummern nur für ihre Kunden anzuzeigen. Die Whitelabel Lösung muss zudem in verschiedenen E-Procurement Systemen eingebettet sein. Die Anmeldung der User ist in jedem System anders geregelt. Ebenfalls wird die Applikation öffentlich im Internet als Standalone ausgespielt. Im Frontend wünschte sich der Kunde, dass Artikel durch eine Suche auffindbar sind.
Lösung

Katalogcharakter dank unterschiedlicher Anzeigearten

Um den Katalogcharakter im Frontend abbilden zu können, kann pro Artikel im Backend zwischen 12 Anzeigearten des Artikelelements gewählt werden. Es wurde eine sessionbasierte Anmelde- und Warenkorblogik implementiert, die auch die Sichtbarkeit der Preise steuert. Zudem liefern die Mandanten zu den in der Applikation vorhandenen Artikeln ihre Artikelnummern. Die Artikel werden über Relationen mit den Artikeln verknüpft und die mandantenspezifische Artikelnummer als Metadaten an der Relation gespeichert. Hat ein Artikel eine mandantenspezifische Artikelnummer wird der Artikel für den jeweiligen Kunden im Frontend angezeigt. Für die Verwendung der Applikation in E-Procurement Systemen ist die Anmeldung so gebaut, dass innerhalb der Systeme die Anmelde -und Warenkorb Logik der einzelnen Systeme greift. So wird die Messe innerhalb der Tools nur ausgespielt, wenn der Kunde im Tool selbst angemeldet ist.
Ergebnis

Einsatzfähige B2B Ordermesse in nur 40 Tagen

Ergebnis ist ein Online-Katalog der im Erscheinungsbild, durch die variable Artikeldarstellung, einem redaktionell erstellten Printkatalog gleicht. Zudem eine Webapplication und gleichzeitige Integration in E-Procurement Systemen, die in Werkstätten zur Beschaffung von Ersatzteilen, Werkzeug und sonstigem Werkstattbedarf verwendet wird und darüber hinaus im Web als eigenständiger Katalog mit Möglichkeit zur Anfrage von Bestellungen fungiert. Der Kunde verfügt nun über ein mandantenfähiges System, das die Automotive in die Lage versetzt allen ihrer Mandanten eine Commerce Applikation anbieten zu können, die auf die Branchenspezifikation zugeschnitten ist.

Wesentliche Ergebnisse

40%
Verkürzte Time To Market
1.000.000
Produktattribute

Mehr Pimcore Erfolgsgeschichten entdecken

Vespa

Die Digital Agentur Cando hat für Vespa Schweiz einen Konfigurator erstellt, der die Schönheit der italienischen Lifestyle Ikone von der Strasse auf den Bildschirm bringt. Dabei wurde basierend auf Pimcore ein digitales Einkaufserlebnis geschaffen, bei dem intuitiv und einfach Vespas mit Zubehör und Accessoires online zusammengestellt werden können.
Digital Commerce, PIM/MDM, DXP/CMS, Automotive & Fahrzeugbau

Mit Pimcore den digitalen Ersatzteilvertrieb aufbauen

18 Standorte, 7 Marken – die NagelCarGroup gehört zu den größten deutschen Multibrand-Händlern im Autohandel. Sie vertreibt Marken wie Mercedes-Benz, Smart, Jaguar, Land Rover, Maserati, Volvo und Volkswagen. Ihr Wunsch: die einzelnen Lager digital zu vernetzen und für Ersatzteile eine Verkaufsplattform aufzubauen. Dafür setzt die NagelCarGroup heute auf Pimcore als PIM und DAM.
PIM/MDM, DAM, Automotive & Fahrzeugbau

Digitization of Automotive Brand by Pimcore and Magento

Harald A. Møller is Norway's largest car importer and stands for the import of Volkswagen, Audi, ŠKODA and now SEAT in Norway. SEAT is today Europe's fastest growing car brand.
PIM/MDM, Automotive & Fahrzeugbau

Online Showroom for Motorcycle Manufacturer

Suzuki is one of the most prolific motorcycle manufacturers in the world, present in all key segments such as sports, street scooters, dirt bikes, cruisers, along with ATVs and quads.
DXP/CMS, DAM, Automotive & Fahrzeugbau

Über 100.000 Unternehmen vertrauen auf Pimcore.