Wie eine einheitliche Plattform durchstartet!

HARDY SCHMITZ GmbH: Elektrogroßhandel und Systempartner für Industrie- und Handwerksbetriebe in Deutschland. Mit 300 engagierten Mitarbeitern wurde 2018 ein Gesamtumsatz von mehr als 125 Mio. Euro erwirtschaftet. 

Trotz der Tatsache, dass viele Unternehmen sich noch nicht aus alten IT-Korsetten befreit haben, gibt es viele gute Beispiele, von innovativen Unternehmen, die sich trauen. Und dieses Vertrauen wird belohnt! HARDY SCHMITZ als Kunde der Arvato Systems ist die fast die mustergültige Blaupause, wie sich eine Unternehmung "drehen" kann. Weg von der alten Landschaft, hin zur digitalen Plattform, welche jedweden alten aber auch zukünftige Anforderungen von Markt- und Kundenseite erfüllen kann

Pimcore Gold Partner
Kunde
  • HARDY SCHMITZ GmbH
Lösungspartner
Branche
Webseite besuchen

Kunden-Kennzahlen

125
Mio. Euro Umsatz
5
Standorte
300.000
Produkte
300
Mitarbeiter
Challenge

Der Klassiker: Zerklüftete Systeme mit vielen Schnittstellen

Wer kennt es nicht? Die alte Ist-Situation beim Kunden funktionierte im Tagesgeschäft - mit dem bekannten "Aber".... Die zerklüftete IT-Architektur aus unterschiedlichen Systemem, dazu mit vielen internen Schnittstellen ist halt irgendwann nicht mehr performant. Preisabfragen dauerten Ewigkeiten und man war sich bewusst, dass das Tagesgeschäft so nicht stabil genug für kommende Geschäftsanforderungen sein wird. Neue Systeme / Prozesse oder Anforderungen waren nur schwer mit der bestehenden Landschaft zu koppeln. Schwer heisst in diesem Fall teuer, langsam und aufwändig. Das Kundenerlebnis während des Bestellprozesses war zudem nicht optimal, denn dort gab es eine harte Trennung zwischen Inhalt und E-Commerce (Shop). Das ist nicht State-of-the-Art.
"Pimcore steht bei uns für Dynamik, Flexibilität und Skalierbarkeit. Die Nachhaltigkeit der Anwendung stellt eine extrem hohe Zukunftssicherheit dar. Arvato Systems hat uns den Einsatz empfohlen, die Umsetzung gewährleistet und damit exzellent unterstützt. "
Markus Dietrich, E-Commerce Director
Lösung

GREENFIELD so gut es geht: Neuaufbau einer vollintegrierten Landschaft auf pimcore Basis

Erst durch das Nutzen der vollen Bandbreite des Pimcore Leistungsspektrums konnten alle Schmerzpunkte der alten Welt gelöst werden. So gelingt es, den akuten Wünschen des Kunden jetzt und auch zukünftig entsprechen zu können. Das Datenmodell wurde kundenspezfisch für HARDY SCHMITZ optimiert. Produktdaten sind mit dem Content ideal in Verbindung gebracht worden. Garniert mit einer enterprisefähigen Search Engine auf Basis ElasticSearch, Alle üblichen B2B Schnittstellen zu Kunden-ERP-Systemen sind erstellt (OCI, IDS, UGL und weitere). Das Kundenbeleg-Cockpit für alle "Belege" komplettiert die gestiegenen Anforderungen der Kunden und ermöglicht deutlich verbesserten Service an einem Platz. Das Pimcore Team von Arvato Systems hat ein komplettes Berechtigungssystem der Hardy-Schmitz Kunden für deren "Warenkörbe" und "Kundenworkflows" erstellt, um noch effizienter im Tagesgeschäft zu sein.
"HARDY SCHMITZ hat sich von unserem Brennen für Pimcore und die Möglichkeiten anstecken lassen. Dieser Funke ist übergesprungen und das HARDY SCHMITZ Team "lebt" den gleichen agilen Ansatz. Das spiegelt sich in der Geschwindigkeit und Anpassung neuer Geschäftsprozesse wider, mit dem Ziel, profitables Geschäft zu generieren. Das macht Spaß!"
Pierre Bremehr, E-Commerce Expert at Arvato Systems GmbH
Ergebnis

Die Belohnung: Eine Plattform = Mehr Umsatz, weniger Kosten

Durch all diese Maßnahmen auf einer Plattform entsteht eine ideale Customer Journey im Frontend. Und das Beste: Eine Umsatzsteigerung ist hier belegbar: HARDY SCHMITZ konnte den Onlineanteil der Bestellungen von 2% auf 25% steigern. Und es geht weiter voran! Und eben diese idealisierte Customer Journey sorgt zeitgleich für signifikante Kosteneinsparung im Kundenservice bei HARDY SCHMITZ, denn die integrierte Servicefunktionalitäten auf der pimcore-Plattform, wie z.B. das Ticketsystem für Kundenanfragen, erleichtern das Tagesgeschäft spürbar.

Wesentliche Ergebnisse

50%
Verkürzte Time To Market
25%
Weniger Duplikate

Mehr Pimcore Erfolgsgeschichten entdecken

Würth Group Electrical

One of the global leaders in the wholesale distribution of electrical material built a centralized PIM for 9 companies and over 4 million products.
PIM/MDM, Großhandel

Fleurop

Fleurop steht seit über 100 Jahren dafür, Menschen weltweit mit Blumen glücklich zu machen. Im Jahr 1908 hatte der Berliner Florist Max Hübner eine geniale Idee: Bei der Übermittlung von Grüßen sollen nicht die Blumen auf Reisen gehen, sondern der Auftrag an ein Floristikfachgeschäft vor Ort vergeben werden – das Fleurop-Prinzip war geboren.
DXP/CMS, PIM/MDM, DAM, Großhandel

itsme

This technology distributor with an annual turnover of EUR 200 million offers more than 7 million technology products to B2B and B2C customers with improved time to market.
PIM/MDM, DAM, Großhandel

B2B digital commerce platform for Europe’s largest timber merchant

The JAF Group is the largest timber merchant in Europe and sells 83.000 products at 58 sites in 19 countries all over the continent. The current turnover of the JAF Group is 450M USD. Over the course of six decades, it has become central Europe’s leading wholesaler for wood and wooden materials.
DXP/CMS, PIM/MDM, Digital Commerce, DAM, Großhandel

Über 100.000 Unternehmen vertrauen auf Pimcore.