Neueste Technologie und beste Leistung: Pimcore X ist jetzt verfügbar!

Die Pimcore GmbH, das Unternehmen hinter der weltweit beliebtesten Open-Source-Plattform für integriertes Daten- und Customer-Experience Management, gibt die sofortige Verfügbarkeit von Pimcore X bekannt.

Gib’ uns deinen Upvote auf Producthunt =)

„Wir sind stolz darauf, dass Pimcore X derzeit die erste und einzige Daten- und Experience-Management-Plattform ist, die komplett auf Symfony 5 basiert!“
Bernhard Rusch, CTO of Pimcore

Zur Feier des Erfolges rundum Pimcore X kannst uns ganz einfach helfen, indem du uns unter producthunt.com einen Upvote gibst. Es dauert maximal 1 Minute. Lasst‘ uns gemeinsam zeigen, wie stark und mächtig die Community rundum Pimcore ist. Vielen Dank!

Pimcore - Open Source data and experience management based on Symfony | Product Hunt

Und lass‘ uns gerne auch einen „Star“ auf GitHub da! 2.000+ Pimcore Stargazers beitreten

Die neue Version bringt massive Leistungsverbesserungen und neue Funktionen für die unternehmensweite Zusammenarbeit an Produktdaten, digitalen Assets und Content. Die aktualisierte Technologiebasis mit Symfony 5, PHP 8 und ExtJS 7 verbessert die Performance von PIM/MDM-, DAM-, DXP/CMS-, und Digital-Commerce-Lösungen. Module für den automatisierten Import von Daten, neue Konnektoren für automatisierte Übersetzungs-Workflows, Produkt-Daten-Syndizierung an 2.500+ Marktplätze wie Amazon/Zalando, eine Adobe/Microsoft-Integration, sowie die neuen Experience-Portale erweitern das Leistungs-Portfolio und erleichtern die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Sind Sie neu hier?

Pimcore ist die weltweit führende Open-Source-Plattform für Daten- und Experience-Management. Mit der Pimcore Plattform™ verwalten Unternehmen ihre digitalen Produktdaten und Kundenerlebnisse zentral und sorgen so für perfekte Datenqualität und eine optimale Customer Experience für jeden Kanal und auf jedem Gerät. Damit steigert Pimcore die Effizienz in Marketing, Vertrieb und digitalem Handel. Die modulare Pimcore-Suite beinhaltet Funktionalitäten für PIM, MDM, DAM, CDP, DXP/CMS und Digital Commerce und ist als Community Edition kostenlos verfügbar.

Der Vorreiter der integrierten Software-Plattformen
Dass der „Best-of-Breed“-Ansatz 2021 bei der Software-Auswahl zu einem Relikt der Vergangenheit geworden ist, bestätigt die Gartner’s Marketing Survey 2020. 59 Prozent bevorzugen die Sicherheit von integrierten „Suites“ wie Pimcore. Diese bieten den Vorteil einer schnelleren Time-To-Market und verringern die Komplexität in der Einführung, Wartung und Weiterentwicklung enorm. Pimcore ermöglicht es einfach, schnell und sicher eine zentrale digitale Plattform für Daten, Content und Experience in einem Unternehmen zu etablieren.

Pimcore befindet sich bereits bei mehr als 100.000 Unternehmen erfolgreich im Einsatz – zu den Kunden gehören Fortune-100-Unternehmen wie Pepsi und Stanley Black & Decker. Die erste Version der Pimcore Plattform™ wurde 2010 veröffentlicht, drei Jahre später wurde die Pimcore GmbH von Dietmar Rietsch (CEO) und Bernhard Rusch (CTO) gegründet. Ein globales Netzwerk aus mehr als 130 Implementierungs- und Beratungspartnern unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Pimcore-Lösung. Der Hauptsitz des Unternehmens, das derzeit gemeinsam mit den weltweit agierenden Pimcore Global Services mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Salzburg, Österreich.

 

Alle Open Source Vorteile mit optionaler Enterprise Subscription

Pimcore X bietet neben der kostenlosen Open Source Community Edition unter der GPL Lizenz jetzt auch eine kostenpflichtige, kommerzielle Edition. Diese heißt Pimcore Enterprise Subscription und bietet Zugang zu Erweiterungen und Konnektoren (Product-Daten-Syndizierung, Marktplatz-Anbindung, Automatisierte Übersetzung, Adobe/Microsoft-Integration, Experience Portale). Außerdem gewährleistet die kommerzielle Lizenz vollständige Rechtssicherheit und inkludiert den Zugriff auf SLA-Support, Customer-Success, Consulting und LTS-Pakete.

Open-Source-Technologie bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile: Neben Technology Ownership und dem vollständigen Schutz des geistigen Eigentums kann eine großartige TCO (Total-Cost-of-Ownership) erzielt werden. Das freut Entscheidungsträger in Unternehmen.
Warum bereits mehr als 90 Prozent aller Unternehmen Open Source einsetzen?

Was ist neu im größten Pimcore-Release aller Zeiten?

Pimcore‘s Innovations-Modell basiert darauf, neue Funktionen zum größten Teil in sogenannten Minor-Versionen einzuführen. Pimcore X ist eine Major-Version, und dies bedeutet, dass in dieser Version die technische Basis des Produktes auf den neuesten Stand gebracht wurde. So wurde eine gewaltige Menge an veraltetem Legacy-Code entfernt und auf beste Rückwärtskompatibilität geachtet.
Eine vollständige Liste der über 700 Issues und Pull Requests finden Sie auf GitHub

Neueste Open Source Technologie für die beste Developer Experience

Das technologische Fundament von Pimcore wurde durch die tatkräftige Unterstützung von mehr als 380 großartigen Community-Mitgliedern komplett erneuert. Pimcore X ist schneller und schlanker als je zuvor und baut auf Symfony 5, PHP 8 und ExtJS 7. Symfony ist das weltweit führende PHP-Framework mit mehr als 600.000 Entwicklern und 50 Millionen monatlichen Downloads. Der aufgeräumte Quellcode, die erneuerte Dokumentation, sowie die vielen neue Features und Coding Standards von Symfony 5 bieten eine effizientere Arbeitsumgebung für Developer als je zuvor und beschleunigen die Programmierung von Pimcore-Lösungen enorm.

Pimcore Data Importer für einfachere Konnektivität

Unsere Kunden verwalten mittlerweile über 3,6 Milliarden Produkt-Daten, Kunden-Daten und viele weitere Entitäten in Pimcore. Das neue Tool für den Daten-Import beschleunigt den Austausch von Daten. Es erweitert Pimcore Datahub um eine umfassende Importfunktion. Somit ermöglicht es das Importieren von Daten aus externen Quellen und das Mapping der Daten auf Pimcore-Datenobjekte basierend auf einer konfigurierten Zuordnung, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Dieses Tool vereinfacht ETL-Prozesse und steht kostenlos und Open Source ab sofort zur Verfügung.

Vor Kurzem erschienen und sofort in Pimcore X verfügbar

Pimcore Experience Portale für PIM/DAM-Erlebnisse ohne Coding
Pimcore X revolutioniert das Benutzererlebnis für den Zugriff auf Daten. Erstellen Sie komfortabel Subportale für ihre Partner, Fotografen, oder Tochterfirmen. Zum Beispiel können Kommunikationsabteilungen nun mittels eines Brand Hubs Fotos oder Videos mit ihrer Agentur teilen, oder ein E-Commerce-Manager kann ein Self-Service -Portal für einen B2B-Reseller erstellen. Natürlich vollständig konfigurierbar und inklusive umfassendem Rechte- und Rollen-Management, Nutzungsstatistiken und vielem mehr.

Neue Technologie-Partner und Out-of-the-Box-Konnektoren
Pimcore integriert sich nun nativ in 
Productsup, um Marken und Einzelhändlern zu ermöglichen, Produktdaten auf über 2.500 digitalen Vertriebskanälen, einschließlich Amazon und Google, zu veröffentlichen. Die DAM-Integration mit CI HUB ermöglicht den nahtlosen Zugriff auf Bilder, Videos und Inhalte innerhalb der Adobe Creative Cloud und Microsoft Office. Die Standardschnittstelle zu Translations.com bietet automatisierte Übersetzungsworkflows für die einfachere Verwaltung mehrsprachiger Inhalte.

 

"Unsere neuen Experience Portale sind großartig für Marketer, Vertriebsmitarbeiter und CTOs, die von schnellen Out-of-the-Box-Frontends und dem Zugang zu konfigurierbaren Einstellungen profitieren, ohne in eine eigene Entwicklung investieren zu müssen - dennoch können Agenturen und Integratoren flexible Anpassungen auf Code-Ebene vornehmen." – Christian Fasching, CPO von Pimcore

„Pimcore bietet neben leistungsstarken APIs zur flexiblen Integration von IT-Applikationen wie ERPs oder CRMs auch eine steigende Anzahl an Out-Of-The-Box-Konnektoren zu führenden Marketing-Tools. Täglich laden wir weitere Technologie-Partner auf unsere Plattform ein, um noch viele weitere gemeinsam entwickelte Erweiterungen anbieten zu können.“ Christian Kemptner, Marketing and Partner Manager bei Pimcore

Zahlreiche Verbesserungen für Anwender und Agenturen

Der neue Perspektiven-Editor ermöglicht es die Ansicht auf verwaltete Daten komfortabel anzupassen. Für unterschiedliche Gruppen im Unternehmen können benutzerdefinierte Perspektiven eingerichtet werden. Hierzu ist keinerlei Programmierung erforderlich, die Anpassungen erfolgen im übersichtlichen User Interface. Vielen Dank für die Beisteuerung dieser neuen Funktion an unseren Partner Seitwerk!

Auch das Benutzer-Erlebnis der Bearbeitung von Dokumenten wurde stark verbessert. Das Eingeben von Content im CMS lässt sich komplett ohne ein Neu-Laden der Oberfläche bewerkstelligen. Mehr Infos dazu gibt es direkt auf GitHub (8676 / 8660) und im Kurzvideo.

 

Die AutoSave-Funktion für Dokumente und Objekte stellt sicher, dass Änderungen nicht verloren gehen können. "Früh speichern, oft speichern" gehört somit der Vergangenheit an. Die Funktion speichert die Daten automatisch nach Änderungen, damit Ihre Benutzer das nicht tun müssen.

Auch das zentrale Terminologie-Register von Übersetzungs-Begriffen wurde überarbeitetet. In den Shared-Translations werden jetzt auch Mehrzahl-Begriffe unterstützt (Pluralisation-Support).

Pimcore X unterstützt den Standard MPEG-DASH für adaptives, progressives Video-Streaming (6603). Das bedeutet, dass Videos automatisch in einem für alle Endgeräte optimiertem Format gestreamt werden können.

Auch unzählige Performance-Verbesserungen sind nun verfügbar. Beispiele sind Support für Opcache Preloading, Verbesserungen im Bereich Vererbung, Schnelleres WebDAV, Schnellere Backend UI für Asset Previews.

Einfacheres Deployment in der Cloud Ihrer Wahl

Wir haben das Deployment von Pimcore in der Cloud durch die massive Vereinfachung der Konfiguration von Object-Storages wie z. B. Amazon S3 und Content Delivery Networks (CDN) verbessert. Außerdem wurde die Bereitstellung von Pimcore-Applikationen drastisch vereinfacht, da sich Änderungen am Datenmodell nun sehr viel einfacher in CI/CD-Pipelines integrieren lassen. Weiters lässt sich durch die Möglichkeit nun auch Redis im Cluster-Betrieb (Sentinel) als Cache zu betreiben, eine höhere Verfügbarkeit, Maintenance und verbesserte Performance beim Caching erzielen.

War das alles?

Auf der großartigen neuen Basis werden in den nächsten Monaten viele neue Features entstehen.

Ein reibungsloses Update ist garantiert

Wir orientieren uns seit Pimcore 6.6 an „Semantic Versioning“ (SemVer). Das bedeutet, dass Backward-Compatibility-Breaks ausschließlich in Major Versionen auftreten können - Upgrades innerhalb von Minor-Releases verursachen in der Regel wenige Probleme.

Dank unserer großen Anstrengungen wird das Upgrade vorhandener Lösungen auf Pimcore X zu einem reibungslosen Erlebnis. Aktualisieren Sie zunächst auf Pimcore 6.9, das vollständige Kompatibilität mit jeder Pimcore-X-Version bietet. Beheben Sie dann alle Deprecation-Meldungen und Sie können sofort auf Pimcore X aktualisieren (bitte achten Sie auch auf Hinweise im Code die von modernen Entwicklungsumgebungen gesammelt angezeigt werden - nicht alle Funktionen werfen eine Warnung, aber alle wurden entsprechend markiert). Sollten Sie während des Upgrades auf Probleme stoßen, die auf eine Fehlfunktion zurückzuführen sind, erstellen Sie einfach ein Issue auf GitHub oder posten Sie in unseren Diskussions-Foren. Wir werden uns schnellstmöglich um eine Lösung bemühen.

Eine vollständige Liste der entfernten Methoden und aller Änderungen finden Sie in den Upgrade-Hinweisen in unserer Entwicklerdokumentation.

Pimcore 6 mit Long-Term-Support

Am 14. Juni 2021 werden wir den Support für die Pimcore 6 Community Edition einstellen. Um nach diesem Zeitpunkt Pimcore 6 sicher betreiben zu können steht die Pimcore Subscription mit der LTS-Option bereit.

Jetzt loslegen mit Pimcore X

Vielen Dank an unsere großartige Community!

Wie immer möchten wir unserer Community für ihre unschätzbaren Beiträge danken. Tausende Beiträge in Form von gelösten Issues, Pull Requests, Reviews, Kommentaren und Diskussionen wurden beigesteuert, um den größten Meilenstein in der Geschichte von Pimcore zu erreichen. Pimcore würde nicht existieren ohne alle großartigen Mitglieder unserer Community, die uns regelmäßig dabei helfen, die Plattform zu verbessern, sich an Diskussionen zu beteiligen, anderen Community-Mitgliedern zu helfen, Pimcore in andere Sprachen zu übersetzen und neue Features zu testen und beizusteuern!

Wenn Sie mitverfolgen oder mithelfen möchten, schauen Sie regelmäßig in unserem Blog vorbei. Oder verfolgen Sie die Entwicklung in Echtzeit auf GitHub. Oder werden Sie Pimcore-Partner und erhalten Sie Newsletter, Einladungen zu Webinaren und mehr.

Danke, dass Sie sich für Pimcore entschieden haben. Bis bald bei der nächsten Version!

Christian Kemptner
  • Marketing & Partner Management
136 Artikel von diesem Autor

Mehr Pimcore Neuigkeiten entdecken

Holt euch sofortigen Zugang und fangt an zu entwickeln; seid bei der Entwicklung der bisher besten Pimcore-Version dabei. Das finale Release von Pimcore X nähert sich in großen...
April 06, 2021
Es ist schon einen Monat her, seit wir euch das letzte Update über Pimcore X gegeben haben. Und ihr könnt es vermutlich genauso wenig erwarten wie wir! Ja, richtig geraten,...
Februar 23, 2021
Pimcore X, das zehnte Release der führenden Open-Source-Plattform Pimcore, wird mit dem ersten Release Candidate am 31. März 2021 offiziell veröffentlicht. Zehn Jahre Pimcore,...
Februar 03, 2021
Gartner's Cool Vendor präsentiert seine brandneuen Experience Portale und kündigt neue Allianzen für Produktdatensyndizierung, Adobe/Microsoft-Integration und...
November 26, 2020

Über 100.000 Unternehmen vertrauen auf Pimcore.