Verwaltung von rund 15.000 Auktionsobjekten mit 50.000 Bildern zentral über PIM / DAM

Mit der Implementierung von PIM und DIM können bei Hermann Historica Sammlerobjekte von der Einlieferung bis zur Veröffentlichung als Auktionslose zentral verwaltet werden. Der durchaus komplexe Prozess durch verschiedene Anreicherungsphasen wird mit dem Workflow-Management von Pimcore sehr einfach abgebildet. 

Geschäftsanforderung

Um den Weg für weiteres Wachstum des Unternehmens zu ebnen, stand Hermann Historica vor der Herausforderung, einen höheren Durchsatz von Auktionsobjekten zu ermöglichen. In den Prozessschritten vom eingelieferten Objekt bis zum fachkundig beschriebenen und hochwertig präsentierten Auktionslos wurden Potenziale zur Effizienzsteigerung aufgedeckt - der Grundlage für mehr Auktionen pro Jahr.

Ein weiteres Bestreben der neuen Geschäftsführung war die Einführung einer einfacheren, reinen Online-Auktion, welche einen möglichst automatisierten Vorgang der Veröffentlichung erforderte.

Pimcore-Lösung

Alle Daten von mittlerweile rund 15.000 Objekten werden im PIM verwaltet und von Historikern klassifiziert und mit Produktbeschreibungen in einem sehr kundenspezifischen Workflow mit bis zu 16 Zuständen angereichert. Die gesamte Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Foto- und Videoproduktion sowie externen Dienstleistern wie einem Übersetzungsbüro findet innerhalb von Pimcore statt. Zu diesem Zweck wurde das Interface für insgesamt 15 Nutzergruppen mit unterschdlichen Berechtigungen (Custom Views) entsprechend angepasst. Die Mediendaten werden im DAM verwaltet, in dem sich bereits rund 50.000 Files befinden.

Über Schnittstellen mit integriertem Fehlerlogging werden Objektdaten an das ERP, die Bietsoftware für die Saalauktion und die reinen Online-Auktionen, externe Gebotsplattformen, teilweise an den Shopware-B2C-Shop, aber auch an die Layout-Software zur Erstellung der Printkataloge weitergeleitet.

Geschäftsergebnisse

Durch diese Digitalisierungsstufe mit Prozessoptimierung und Implementierung von PIM / DAM wurde die Frequenz an Auktionen mehr als verdoppelt. Darüber hinaus fand erfolgreich die erste Online-Auktion mit bis zu 1.000 Bietern gleichzeitig statt.

Hermann Historica ist damit der Vision "Auktionshaus der Zukunft" einen großen Schritt näher gekommen.

Pimcore Gold Partner
Kunde
  • Hermann Historica GmbH
Lösungspartner
Verwendete Produkte
Besuchen Sie Hermann Historica

Mehr Pimcore Erfolgsgeschichten entdecken

Digital Screens Accelerate Brand Awareness in Stores

Carrefour, a French multinational retailer, operates one of the largest hypermarket chains in the world. A network of screens installed at the entrance of the stores captures the entire customer journey of the shoppers.
DXP/CMS, Retail

Küchenhändler beschleunigt Franchise-Geschäft

Küche&Co ist das größte Franchisesystem für den Einbauküchenfachhandel in Deutschland und gehört zur Otto Group. Die Multi-Channel-Strategie integriert hoch qualifizierte persönliche Beratung mit der eCommerce-Plattform.
DXP/CMS, PIM, eCommerce, MDM, DAM, Retail

Online Retailer Boosts Revenue With Content Commerce Platform

Intersport is the world’s leading sporting goods retail franchise in 40+ countries and 5.500+ stores. They sell a variety of sporting equipment for outdoor, indoor, football, winter, running, and fitness.
DXP/CMS, PIM, eCommerce, DAM, Retail

Fashion Brand Increases Speed to Market With Pimcore PIM/MDM

Global lifestyle clothing brand GANT has a presence in 70+ countries with 740+ physical stores and a strong digital commerce focus. They have a total yearly turnover of more than $1.3 billion.
PIM, MDM, Retail

100.000+ Unternehmen vertrauen auf Pimcore. Entdecken Sie die 250+ beliebtesten Stories.