Digitalisierung 4.0 im Mittelstand

Das konzernunabhängige Familienunternehmen KAISER hat sich seit seiner Gründung vor mehr als 110 Jahren zu einer der bedeutendsten europäischen Marken für Elektroinstallationsprodukte und -systeme entwickelt. KAISER setzt nicht nur neue Standards, sondern entwickelt Lösungen, die eine ganze Branche prägen und richtungsweisend für die Zukunft sind.

Anforderungen

Die vorherige Generation der Kaiser-Webseite wurde über ein reines CMS-System gesteuert, in dem auch die meisten Informationen hinterlegt wurden. Das bestehende PIM-System erfüllte nicht mehr die wachsenden Anforderungen an die heutigen Ausgabe-Kanäle. Für die neue Generation war deshalb eine Neukonzeption von weiten Teilen der Software-Architektur erforderlich.

Gesucht wurde ein modernes, anpassbares, sicheres und vor allem leicht zu bedienendes PIM-System, das die Daten aus dem bestehenden und auch weiterhin führenden Warenwirtschaftssystem importiert. Diese Daten sollten mit Daten aus anderen Systemen angereichert und bei Bedarf auch individuell ergänzt werden.

Weitere Anforderungen waren die Verwaltung von beliebig vielen Sprachen und die problemlose Anbindung an weiterverarbeitenden Systemen wie Web und Databased Publishing.

Lösung

KAISER entschied sich für die Pimcore PIM and DAM Lösung. Pimcore Partner war die Agentur twocream aus Wuppertal. twocream erhielt den Auftrag für die Gesamtumsetzung des Projektes mit technischer Konzeption, Entwicklung und Implementierung.

Das twocream-Team erstellte in Pimcore ein Datenmodell entsprechend den spezifischen KAISER-Anforderungen. Unter anderem erforderte das Projekt die Migration und Harmonisierung von über 500 bestehenden Kernattributen und den Import von etwa 15.000 bestehenden Datensätzen.

Ergebnis

Dank des modularen Aufbaus passte Pimcore perfekt in die IT-Architektur von KAISER. Die eingesetzten Pimcore-Komponenten wurden den hohen Erwartungen mehr als gerecht. Parallel zum Warenwirtschaftssystem ist Pimcore das neue Produkt-Datenherz von KAISER und beherbergt zuverlässig alle ihm anvertrauten Informationen.

Mit der Pimcore-Plattform kann KAISER jederzeit Daten-Updates durchführen und sicherstellen, dass alle Produktinformationen auf dem aktuellen Stand sind. Damit haben KAISER-Kunden immer die aktuellen Informationen, die sie für ihr Business benötigen.

Pimcore Gold Partner
Kunde
  • KAISER GmbH & Co. KG
Lösungspartner
Branche
Verwendete Produkte

Mehr Pimcore Erfolgsgeschichten entdecken

Simplon

Das österreichische Unternehmen Simplon stellt individuelle Premium-Fahrräder her. Was im Jahr 1930 als Fahrradfachgeschäft begann, ist heute ein innovatives Erfolgsmodell für die Produktion von High-End-Bikes.
DXP/CMS, PIM/MDM, Digital Commerce, DAM, Industrie

How Stanley Black & Decker created a single point of truth

STANLEY BLACK & DECKER France is the French subsidiary of the #1 tooling company in the world. Established in 1961, it operates through major brands like Stanley, DeWalt, Black & Decker and Facom.
PIM/MDM, DAM, Industrie

Virtueller Produktberater für die Liebherr Hausgeräte

Liebherr-Hausgeräte ist Teil der Firmengruppe Liebherr, die weltweit mehr als 46.000 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Ein Chatbot bietet eine Online-Produktberatung an und unterstützt die Kunden bei der Auswahl der richtigen Kühl- und Gefriergeräte.
DXP/CMS, CDP, Industrie

Web-To-Print Automates Creation of Full Featured Product Catalog

Pollmann is a manufacturer of high-quality metal fittings made out of steel, stainless steel, and aluminum. An essential sales tool is the full-featured product catalog which is automatically created with Web-To-Print.
DXP/CMS, PIM/MDM, Industrie

100.000+ Unternehmen vertrauen auf Pimcore. Entdecken Sie die 250+ beliebtesten Stories.