Pimcore und Shopware – Perfekte Kombination für eCommerce

Produktdatenmanagement ist auch in einer populären eCommerce Software wie Shopware möglich. Nur mit steigenden Anforderungen in Unternehmen stellt sich die Notwendigkeit einer spezialisierten PIM Lösung wie Pimcore. Wir von scope01 aus Frankfurt am Main haben die passende Schnittstelle, um Produktdaten zentral in Pimcore zu steuern und diese an einen Onlineshop auf Basis von Shopware auszuleiten.

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Ihren Kunden aktuelle und umfassende Produktinhalte über alle Touchpoints bereit zu stellen. Zusätzlich müssen Produktinformationen über alle Kanäle stringent sein. Sowohl in Onlinemedien wie Websites, Onlineshops oder Social Media Kanäle als auch in Printprodukten zeugen Produktinformationen „aus einem Guss“ von hoher Professionalität. 

Jeder Kanal verfügt in der Regel über eigene Software, um Produktinformationen einzugeben. Die Pflege der Inhalte ist also weniger das Problem. Die Herausforderung liegt eher in der zentralen Datenhaltung und der Steuerung von Prozessen. Und das sind die wesentlichen Punkte, an denen Excel an Grenzen stößt. Der Tabellenklassiker aus dem Hause Microsoft ist bis heute in vielen Unternehmen das zentrale Instrument, um Produktdaten zu halten. Die Grenzen dieser Software bringt Unternehmen dazu, dem Thema Produktdatenmanagement sich zu widmen. Und hierfür ist Pimcore aus unserer Sicht die ideale Lösung. 

Wir von der Internetagentur scope01 aus Frankfurt am Main in Deutschland haben einen Schwerpunkt in der Umsetzung von eCommerce Systemen und Onlineshops mit Shopware. Die Software ist in Deutschland der Marktführer für Shopsysteme. Auch international nimmt die Verbreitung von Shopware immer mehr zu. 

Die Stärke von Shopware liegen in der schnellen Realisierung, der Skalierbarkeit der Lösung und der großen Anzahl an fertigen Erweiterungen im Shopware Store. Mit der Version 6, die 2019 neu vorgestellt wurde, ist die technische Basis mit Symfony als Framework und vue.js für die Administration auf dem aktuellsten Stand.  

Warum Pimcore als PIM neben Shopware? 

Die Produktdatenverwaltung ist selbstverständlich auch in Shopware problemlos möglich. 

Nur mit steigenden Anforderungen nimmt die Notwendigkeit eines spezialisierten PIM Systems zu. Und hier finden wir, dass Pimcore die ideale Lösung ist. Insbesondere folgende Ziele werden in unseren PIM Projekten mit Pimcore verfolgt: 

  • Benutzermanagement: Pimcore erlaubt uns mit Benutzerrechten, Perspektiven und Custom Layouts für jeden Benutzer die ideale Administration zu finden. Wir lösen uns von dem immer noch weit verbreiteten Ansatz, dass jeder Benutzer in einer Software alles sieht und zumeist auch alles darf. Und bewegen uns hin zu einem individuellen Ansatz, der jedem Benutzer die Möglichkeiten gibt, die er gerade braucht. Das erhöht deutlich die Bedienung und damit die Akzeptanz von Software. 
     
  • Workflows: Wir realisieren in und mit Pimcore Produktlebenszyklen. Von dem Erstimport von Stammdaten aus dem ERP System bis hin zu Archivierung von Produkten verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Eine saubere Abbildung der Prozesse führt im Ergebnis zu einer nachvollziehbaren und verlässlichen Administration von Produktdaten. 
     
  • Datenqualität: Die Einführung eines PIM Systems sorgt auch automatisch für eine höhere Datenqualität. Denn mit Pimcore gehen wir über eine reine Verwaltung von Pflichtfeldern hinaus. Gemeinsam mit unseren Kunden definieren wir die Maßstäbe für Datenqualität und setzen diesem im PIM um. So hat unser Kunde einen permanenten Überblick und weiß, wo Optimierungen notwendig sind. Hohe Datenqualität entwickelt sich immer mehr zu einem Wettbewerbsvorteil. 
     
  • Internationalität: Die Verwaltung von mehrsprachigen Inhalten ist eine Stärke von Pimcore. Sprachabhängige Felder sind klar abgegrenzt und können nahtlos in den Übersetzungsworkflow integriert werden. 

Und schließlich ist es für unsere Kunden wichtig, zum ersten Mal alle Produktdaten an einer zentralen Stelle zu halten. Mit allen Möglichkeiten, die Pimcore bietet zum Datenaustausch. Sowohl dem Import aus anderen Datenquellen als auch dem Export und damit der Bereitstellung für Händler, Marktplätze und weitere Dritte im Umfeld des Unternehmens. 

Warum Shopware als Shopsystem und nicht Pimcore? 

Der Ansatz von Pimcore geht über das Thema PIM hinaus, auch wenn es im Vordergrund unserer Arbeit steht. Die Open Source Software versteht sich als Plattform, die neben Produktinformationsmanagement auch Digital Commerce Möglichkeiten bereitstellt. Dabei verfolgt Pimcore einen Framework Ansatz. Kunden und Dienstleistern wird ein „Werkzeugkasten“ an die Hand gegeben, der die Umsetzung von eCommerce Projekten ermöglicht.  

Shopware auf der anderen Seite kommt historisch aus der „Out-of-the-box“ Ecke, d.h. die Software bringt per se schon mehr fertige Möglichkeiten für eCommerce mit. Sei es mit Bordmitteln oder mit der Vielzahl von Plugins und Schnittstellen. An dieser Stelle spielt Shopware klar seine Spezialisierung auf eCommerce aus. D.h. aber nicht, dass Shopware nur für klar umrissene eCommerce Projekte geeignet ist. Vielmehr ist in der Mehrzahl unserer Projekte der Individualisierungsgrad sehr hoch. Darüber hinaus werden die Onlineshops permanent weiterentwickelt, so dass die Software die notwendige Flexibilität mitbringen muss. 

Wir halten aber Pimcore aufgrund seiner Basis auch für eCommerce Plattformen für sehr geeignet und werden die Entwicklung der Open Source Software in diesem Bereich daher genau verfolgen. 

Die technologische Basis von Shopware und Pimcore ist auf jeden Fall mit PHP und Symfony sowie MySQL identisch. Das macht die Arbeit und die Kommunikation einfacher. 

Die Schnittstelle von scope01 

Um unseren Kunden aus der eCommerce Welt, die bereits Shopware einsetzten, einen einfachen Einstieg in professionelles Produktdatenmanagement zu ermöglichen, haben wir eine Standard Schnittstelle entwickelt. Diese ermöglicht die Verwaltung von allen Produktdaten, die in einem Shopware Standard Shop vorhanden sind, in Pimcore.  

Die Erweiterung auf individuelle Datenmodelle ist mit den in Pimcore integrierten Modellierungsmöglichkeiten schnell möglich. Ein Initialimport über die Schnittstelle erlaubt ein schnelles Setup in Pimcore. 

Typische Eigenheiten von Shopware wie individuelle Freitextfelder bilden wir mit unserer PIM Schnittstelle ab. Darüber hinaus können auch mehrere Shopware Instanzen auch auf unterschiedlichen Servern mit Produktdaten aus Pimcore versorgt werden. Sowohl Subshops und Sprachshops als auch einzelne Sales Channels wie Onlineshops, Marktplätze oder POS in Shopware können gezielt aus Pimcore angesprochen werden. 

Auf technischer Ebene erfolgt die Kommunikation zwischen Shopware und Pimcore mit Hilfe der in Shopware 6 neu eingeführten Sync API. Diese Sync API ist der Teil der neuen REST Schnittstelle, die für Shopware 6 komplett überarbeitet wurde. 

Die Pimcore PIM Schnittstelle für Shopware 6 steht im Shopware Store zum Kauf zur Verfügung:

store.shopware.com

Gerne zeigen wir von scope01 in einer Demo, wie das Zusammenspiel der beiden Systeme funktioniert und wie unsere Kunden wie Leica oder Franz Mensch Shopware und Pimcore für Ihre Anforderungen einsetzen.

Möchten Sie einen Gastbeitrag zu Pimcore's Blog einreichen?

Der Blog hat mehr als 4.000 Abonnenten und zieht monatlich mehr als 50.000 Besucher an. Wir sind immer auf der Suche nach weiteren brillanten Autoren in unseren Reihen. Kontaktieren Sie uns.

Pimcore Silver Partner
Christian End
  • Managing Partner
1 Artikel von diesem Autor

Mehr Pimcore Neuigkeiten entdecken

Pimcore PIM - central data for all channels
Red Hat powered leading online publication on Opensource.com acknowledges Pimcore product information management (PIM) as a plausible choice over its proprietary counterpart in an...
November 14, 2019
Build a Unified Omni-Channel Experiences with Pimcore Platform
Digitization has had an enormous impact on retail. From creating awareness, developing interest, facilitating in search, and advocating the final purchase to providing after-sale...
PIM, MDM
November 27, 2019
Die Anforderungen, mit denen Küche&Co an den Pimcore Partner elbkapitäne herangetreten ist, waren komplex und vielfältig. Daher war es unerlässlich, vor Projektbeginn eine...
December 11, 2019
PIM System Can Boost Retailers Sale In This Holiday Season
Retailers have realized that the new currency in retail is convenience, which in turn hails from seamless customer experiences to deliver utmost satisfaction to their...
December 16, 2019