Avira startet digitale Content-Strategie mit Pimcore

Avira ist ein deutsches multinationales Unternehmen für Sicherheitssoftware mit mehr als 500 Mitarbeitern und mehr als 240 Millionen Anwendern, das Schutz, Privatsphäre, Leistung und Identitäts-Tools für Computer und Netzwerke bietet, die sowohl als Software als auch als Cloud-basierte Dienste bereitgestellt werden.

Geschäftsanforderung

Avira brauchte eine zentrale Anlaufstelle, mit der das Unternehmen seine Inhalte, Produkte und Informationen verwalten kann, ganz egal ob diese aus internen oder externen Quellen stammen. Dies musste skalierbar und flexibel sein. Eine Anforderung an das neue System war unter anderem eine hohe Benutzerfreundlichkeit, um für verschiedene Abteilungen des Unternehmens beispielsweise Marketinginhalte zu verwalten. Es sollte den Bearbeitern möglichst leicht gemacht werden, diese Inhalte zu pflegen und zu verändern. Gleichzeitig sollte das neue System auch eine zentrale Plattform für die Verwaltung von personalisierter Kommunikation mit den Kunden werden.

Folglich benötigt Avira eine Single-Source-Publishing-Lösung, um die Bedürfnisse der Kunden besser zu erfüllen. Diese ist in der Lage, personalisierte und auf den Kunden zugeschnittene Inhalte auszuspielen. Durch die Ausarbeitung eines Content-Hub-Konzepts ist es Avira zudem möglich, seine Marketingaktivitäten zu zentralisieren. Dadurch werden auch internationale Zielgruppen angesprochen und die Reichweite sowie das positive Image steigen. Das neue, flexible System sollte nicht nur DXP/CMS-Funktionen bieten, sondern auch DAM- und PIM-Funktionen aufweisen. Eine weitere Anforderung war auch die Möglichkeit, eine digitale Content- und Service-Plattform aufzubauen. Hier sollten alle Produkt- und Unternehmensinhalte gespeichert werden.

Avira ist auf dem globalen Markt unterwegs und generiert Traffic aus zahlreichen Ländern der Welt. Somit ist eine 24/7 Hochleistung unverzichtbar und ein wichtiger Faktor für die Bereitstellung der Inhalte.

Pimcore-Lösung

Pimcore wird für alle Bereiche des Corporate Content Management im Unternehmen eingesetzt. Neben den schon erwähnten, standardmäßigen DXP/CMS-Funktionen wurden auch wie gewünscht PIM-/DAM-/ und MDM-Funktionen implementiert. Durch den sogenannten Content-Hub können die Unternehmensinhalte zentral verwaltet, gepflegt und verändert werden.

Die Inhalte werden mit Hilfe von CaaS (Content as a Service) bereitgestellt. Für diese Art der Content-Verwaltung wurde sogar ein eigener „Workflow“ kreiert und implementiert. Hinzu kommt eine eigene Backend-Suche, die als Erleichterung dient.

Je nach Gerät wird hier in Pimcore automatisch die passende Software-Option empfohlen. Je nach Land werden verschiedene Währungen und Softwarelizenzen ausgespielt – und zwar durch Personalisierung. Je nachdem, aus welchem Land der Nutzer kommt, werden dann für ihn für bestimmte Landingpages thematisch passende, relevante und personalisierte Inhalte gezeigt. Das geschieht durch die in Pimcore integrierte Targeting- und Personalisierungsmaschine.

Bereitstellung und Hosting

Für eine Systemlast Ausgleichs-Umgebung wird Amazon CloudFront verwendet. Zusätzlich wurde Redis (Remote Dictionary Server) integriert. Das ist ein Open Source-In-Memory Schlüsselwert-Datenstrukturspeicher, dessen Vorteile die hohe Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind. Mit Hilfe des Datenbankdienstes Amazon ElastiCache kann Redis ganz einfach verwaltet werden. Um Inhalte mit Amazon CloudFront bereitstellen zu können, wurde ein eigenes Netzwerk implementiert. Zusätzlich zu den oben genannten Systemen wurden ein AWS Aurora RDS Datenbank-Cluster und ein AWS ElastiCache Redis-Cluster implementiert. Ersteres benötigt man für die Datenbank, während man den Redis-Cluster für das Caching verwendet.

Und was sagt der Kunde? 

"Wir freuen uns über die Entscheidung, Pimcore als CMS für unsere Website zu implementieren, da es auch technisch nicht versierten Endnutzern die einfache Erstellung, Pflege und Veröffentlichung digitaler Inhalte und Assets über verschiedene Marketingkanäle ermöglicht.“ - Adrian Breaban, Product Owner

Geschäftsergebnisse

Durch die Single Source Publishing-Lösung können nun Marketing-Mitarbeiter, Produktmanager, das Designteam und andere Beteiligte auf alle Arten von Unternehmensinhalten aus einer Quelle zugreifen und diese verwalten. So können beispielsweise Content Manager einfach und schnell neue Landingpages, Microsites, Websites, kundenspezifische Reseller-Seiten, Produktvergleiche und vieles mehr erstellen. Da Avira ein großes, internationales Unternehmen ist, muss es auch verschiedensprachigen Content Managern und Marketing-Mitarbeitern möglich sein, die Inhalte effizient und schnell zu verwalten. Das ist durch die hohe Benutzerfreundlichkeit von Pimcore gegeben. Inzwischen arbeiten mehr als 25  internationale Content Manager an den Inhalten für Avira und durch die Single-Source-Publishing-Lösung ist es allen möglich, zeitsparend und produktiv an den Inhalten zu arbeiten.

Die Pimcore-Lösung wurde 2019 das erste Mal eingesetzt und wird jeden Monat von Millionen von Menschen aus der ganzen Welt besucht. Diese beschriebene Lösung wird auf der Haupt-Webseite und den Landingpages von Avira eingesetzt. Zusätzlich wird sie auch noch bei den produktinternen Benachrichtigungen und der OEM-Microsite verwendet. Pimcore spielte somit bei der Leistungssteigerung eine wichtige Rolle, weswegen auch die Gesamt-Conversionrate nach der Neugestaltung deutlich anstieg. Auch die Flexibilität für die Content Manager ist ein ausschlaggebender Faktor, vor allem bei der Erstellung von Inhalten. Zudem hat sich die Markteinführungszeit für neue Kampagnen seit der Pimcore-Lösung um mehr als 30% verringert, da es Vorlagen und Module gibt, die das vereinfachen. Das führt im Zuge dessen auch dazu, dass insgesamt mehr Kampagnen und Landingpages veröffentlicht werden können.

Pimcore Gold Partner
Kunde
  • Avira Operations GmbH & Co. KG
Lösungspartner
Branche
Verwendete Produkte
Besuchen Sie avira.com PDF downloaden

Mehr Pimcore Erfolgsgeschichten entdecken

Technology Distributor Improves Time To Market for 7 Million Products

itsme is a distribution company with an annual turnover of EUR 200 million and offers more than 7 million technology products to B2B and B2C customers.
PIM, DAM, Technologie

Awisto becomes more efficient with websites managed in 1 system

Awisto Business Solutions GmbH is specialized in supporting customer relationship management products for middle class industries to improve their work flows and customer management. 
DXP/CMS, Technologie

Professional Presentation for the eCommerce Digital Marketing Agency

PromoTraffic is a fast-growing eCommerce Digital Marketing Agency. They provide comprehensive marketing services for e-commerce.
DXP/CMS, PIM, Technologie

Better conversion rate for multi-site job recruiting platform

JOB AG is one of Germany’s TOP 5 recruiting companies. Their main business is the placement of temporary employment and the recruitment of skilled professional workers.
DXP/CMS, DAM, Technologie

82.000+ Unternehmen vertrauen auf Pimcore. Entdecken Sie die 250+ beliebtesten Stories.