Best Of: Pimcore Online Shops

Das Pimcore Digital Commerce Framework bildet als Teil der Pimcore Plattform™ eine hervorragende Grundlage für die Erstellung von Webshops. Seine enorme Flexibilität ermöglicht es, auf einfache Weise erstklassige B2C- und B2B-Commerce-Lösungen für Unternehmen zu erstellen. In diesem Blog-Artikel möchten wir Ihnen ausgewählte Firmen vorstellen, die ihren Kunden mithilfe von Pimcore eine hervorragende digitale Customer Experience bieten.

Die Community-Edition von Pimcore ist vollständig Open Source (Symfony 5 / PHP 8), wie Magento oder Shopware. Sie beinhaltet ein Headless, API-first, GraphQL-gesteuertes Commerce Framework, welches das Frontend komplett von der Business-Logik entkoppelt. Dadurch bildet es die perfekte Grundlage für die Erstellung großartiger Onlineshops. Entdecken Sie die beliebtesten Shops unserer Community.

Deuter, Ortovox, Maier Sports, Gonso, Schwan-Stabilo-Gruppe (B2C Hersteller)

Als Teil einer Direct-to-Consumer-Initiative (D2C) entwickelte der deutsche Konzern für seine 4 Bekleidungs-Marken Deuter Sport (Rucksäcke), Ortovox (Outdoor- und Bergsportartikel), Maier Sports (Outdoor- und Skibekleidung), und Gonso (Fahrradbekleidung) eine zentrale Digital-Commerce-Plattform. Die Wartung der über 20 Ländershops in bis zu 5 Sprachen erfolgt nun komfortabel und einfach in einer Multi-Shop-Lösung.

Adler Lacke (B2B Hersteller)

Adler Lacke ist ein österreichischer Produzent von Farben, Lacken, Beizen und Holzschutzmitteln. Die 10.000+ Produkte werden in über 120 Fachmärkten verkauft. B2B-Kunden können direkt im Webshop bestellen. 12 Länderseiten mit unterschiedlichen Sortimenten können in Pimcore einfach und ohne großen Aufwand zentral verwaltet werden.

Dobi (B2B Großhändler)

Der größte Beauty-Fachhandel der Schweiz führt 10.000+ Produkte von 200+ Marken. Die Content-Seiten für Themen und Marken wurden mit den Pimcore-CMS-Funktionen realisiert. Neben dem Katalog, der telefonischen Bestellung und den vier Brand-Shops stellt der B2B-Online-Shop einen immer wichtiger werdenden Vertriebskanal dar.

Gabor (B2C Hersteller)

Die Gabor Shoes AG ist ein deutscher Hersteller von Schuhen. Das Unternehmen beschäftigt 3.000+ Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 400+ Millionen Euro. Es entwickelt pro Saison ca. 400 neue Modelle. Um sowohl die Bedürfnisse der Händler, also auch die der Kunden zu erfüllen, wurde eine Marktplatz-Lösung mit Pimcore eingeführt.

„Pimcores Content-Commerce-Fähigkeiten, seine integrierte DXP und das integrierte CMS sind ganz besonders hilfreich.“ Thorsten Bähre, Leiter E-Commerce bei Gabor

Prillinger (B2B Großhändler)

Mit 75.000+ lagernden Artikeln ist Prillinger Österreichs führender Spezialist für Landtechnik-Ersatzteile. Der Webshop in 10 Sprachen ist dabei der wichtigste Informations- und Verkaufskanal. Die ultraschnelle Elasticsearch bietet eine komfortable und schnelle Suche nach Produkten, Produktgruppen, Marken und Herstellern für die Multi-Mandanten-Lösung.

Frischeis (B2B Großhändler)

JAF Frischeis ist der größte Händler für Holz und Holzwerkstoffe Europas mit Sitz in Österreich. Das Unternehmen beschäftigt 3.000+ Mitarbeiter, hat 30.000+ Kunden und bietet 80.000+ Produkte an. Die länderübergreifende, mandantenfähige Pimcore-Lösung bietet B2B-Funktionen wie Angebote, Bestell-Dashboards und Produkt-Kategorie-Spezifische-Checkout-Prozesse.

Schiessl (B2B Großhändler)

Der europaweit führende Großhändler führt 150.000+ Produkte von 200+ Lieferanten im Bereich der Kälte- und Klimatechnik. Um das digitale Service-Angebot für B2B- und B2C-Kunden zu erhöhen, wurde eine digitale Plattform implementiert. Das Pimcore Digital Commerce Framework formt die Grundlage für die Website mit integriertem Shop, dem Produkt-Finder, sowie umfassenden Analyse-Tools. Der Online-Umsatz konnte massiv gesteigert werden.

Sonnentor (B2C Hersteller)

Das österreichische Unternehmen ist auf die Herstellung und Vermarktung von Kräutern, Tees und Gewürzen aus biologischem Anbau spezialisiert und erzielt einen Umsatz von 50+ Millionen Euro pro Jahr. Mehrere Länder arbeiten in einem Multi-Mandanten Framework mit separaten Produktsträngen und Anbindungen an mehrere ERPs.

Zgonc (B2C Einzelhändler)

Die österreichische Baumarktkette betreibt über 30 Filialen für Werkzeuge, Maschinen, Bau- und Gartengeräte. Sie erzielt einen Umsatz von 100+ Millionen Euro pro Jahr. Pimcore löste den bestehenden Magento-Shop ab. Gleichzeitig entstand eine unternehmensinterne Kommunikationsplattform und ein Lieferantenportal zur direkten Übermittlung von Produktinformationen.

Pappas (B2C Einzelhändler)

Die digitale Transformation hat den Automobilhandel erreicht. Es geht um die Digitalisierung und Optimierung aller Prozesse, von der Fahrzeugpräsentation bis zum Kauf und darüber hinaus. Das größte österreichisches Autohandelsunternehmen mit 3.000+ Mitarbeitern und 30+ Vertriebsniederlassungen hat als Vorreiter der Branche dies schon früh erkannt. Zum Online-Kauf eines Fahrzeugs können Kunden aus 3.000+ Neu- und Gebrauchtwagen wählen.

Wenn Sie mitverfolgen oder mithelfen möchten, schauen Sie regelmäßig in unserem Blog vorbei. Oder verfolgen Sie die Entwicklung in Echtzeit auf GitHub. Oder werden Sie Pimcore-Partner und erhalten Sie Newsletter, Einladungen zu Webinaren und mehr.

Danke, dass Sie sich für Pimcore entschieden haben. Bis bald bei der nächsten Version!

Christian Kemptner
  • Marketing & Partner Management
140 Artikel von diesem Autor

Mehr Pimcore Neuigkeiten entdecken

Die Pimcore Platform™ bildet eine hervorragende Grundlage für die Erstellung von Produktkonfiguratoren für eCommerce-Webshops. Ihre enorme Flexibilität ermöglicht es Ihnen,...
September 22, 2020
The role of product catalogs is steadily increasing for improving both online and offline consumer experience. But their real power lies in their ability to enhance the vibrancy...
Mai 21, 2021
Headless ist ein grosser Trend im Markt für Content Management und Experience Management und neuerdings auch im Product Information Management und Master Data Management. Das...
Februar 03, 2021

Über 100.000 Unternehmen vertrauen auf Pimcore.