Teaser: IDML-Extension für Pimcore

Das deutsche Software-Unternehmen Bit&Black entwickelt für Pimcore eine Extension, die es Pimcore-Anwendern ermöglicht, Inhalte als IDML-Dokument zu exportieren. Die Extension ergänzt damit die existierende PDF-Export-Funktion. 

Einfache Übergabe von Informationen an Layout-Programme 

Dank der IDML-Extension können Daten aus Pimcore heraus ohne Konfigurationsaufwand an Adobe InDesign ab CS4 (Version 6) oder andere Layout-Programme wie QuarkXPress (ab Version 2018) und Affinity Publisher (ab Version 1.8) übergeben werden. Damit lassen sie sich in einen Reinzeichnungsprozess oder andere Verarbeitungsschritte integrieren. Die Installation eines Plugins beispielsweise in Adobe InDesign selbst ist nicht erforderlich.

Intelligente Funktionen für Designer 

Die IDML-Extension nimmt eine ganzheitliche Konvertierung der Inhalte aus Pimcore vor. Dies bedeutet, dass die Inhalte so umstrukturiert werden, wie sie von einem Designer in einem Layout-Programm wie Adobe InDesign benötigt werden: Formate werden definiert, Inhalte werden transformiert. Alle in Pimcore vorliegenden Informationen über das Aussehen des Dokuments werden in Absatz-, Zeichen-, Objekt-, Tabellen- und Zellenformate umgewandelt. Deren Einstellungen werden intelligent vererbt, damit Änderungen am Design auch im Nachhinein leicht ausgeführt werden können. Ein gutes Beispiel dafür ist die Grundschriftart, die nur in einem einzigen Format definiert wird und sich von da aus in alle anderen Formate vererbt.

Inhalte werden nach Möglichkeit formatunabhängig platziert und verhalten sich »responsive«. Damit wird erreicht, dass sich spätere Änderungen, wie das Kürzen oder Verlängern eines Textes, auf alle nachfolgenden Inhalte und Elemente auswirken. Die Extension ist in der Lage, verschiedene Seitenlayouts zu transformieren, zum Beispiel Fließtexte, Tabellensatz, aber auch mehrspaltige Layouts. 

Verwendete Google Fonts können automatisch eingebunden werden, sie befinden sich dann nach dem Download im Ordner »Document fonts« und werden von Adobe InDesign beim Öffnen des Dokuments automatisch aktiviert. (In anderen Layout-Programmen kann dieses Verhalten abweichen.)
Die Extension verwendet Variablen und Automatisierungsfunktionen der Layout-Programme, beispielsweise bei der Paginierung, bei Kolumnentitel und bei Inhaltsverzeichnissen. Somit können spätere Änderungen am Layout fehlerfrei umgesetzt werden.

Verwendung der Extension in Pimcore 

Bei der IDML-Erweiterung handelt es sich um ein EnterpriseExtension, für das Pimcore mit der Enterprise-Subscription betrieben werden muss.

Nach der Installation ist im Objekt-Editor ein zusätzlicher Button verfügbar, mit dem die Konvertierung gestartet werden kann. Nach Abschluss der Konvertierung sind die Inhalte als ZIP-Archiv zum Download verfügbar. Dieses beinhaltet neben der IDML-Datei auch einen Ordner »Links«, indem sich sämtliche verwendete Medien befinden, sowie einen Ordner »Document fonts«, der alle verwendeten Schriften enthält. Beide Ordner werden dank ihrer Benennung von Adobe InDesign automatisch erkannt. Medien und Schriften werden damit beim Öffnen eines IDML-Dokuments automatisch verfügbar gemacht.

Konditionen, Support und Entwicklung 

Die IDML-Extension kann im Subscriptionsverfahren einjährig bezogen werden. Minor-Updates und Patches werden in diesem Zeitraum zur Verfügung gestellt. Die semantische Versionierung gibt Sicherheit über die Kompatibilität der Extension mit allen anderen Komponenten.
Für die aktive Entwicklung, den Support und den Vertrieb der Extension ist Bit&Black aus Stuttgart (Deutschland) verantwortlich. Das Unternehmen beantwortet die Digitalisierungsfragen der Druck- und Medien-Branche, indem es intelligente Layout-Systeme entwickelt. Ein Support für die Nutzung der Extension ist hier jederzeit gegeben. Mehr Informationen finden Sie unter www.bitandblack.com

IDML-Dateien können auch ohne Pimcore erzeugt werden 

Die IDML-Extension ist eine Erweiterung des »HTML-to-IDML«-Frameworks. Kern der Software ist der vielfach verwendete »IDML-Creator«. Die IDML-Funktionalität lässt sich deshalb auch unabhängig von Pimcore in unterschiedlichsten Umgebungen einbinden und verwenden.

Verfügbarkeit der IDML-Extension

Die Entwicklung der Extension befindet sich momentan in der Beta-Phase. Sie wird aller Voraussicht nach Ende des Jahres 2020 verfügbar sein.
Sie haben Interesse oder Anregungen? Melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular bei uns! Wir freuen uns über Early-Adopters und Ihr Feedback.

Möchten Sie einen Gastbeitrag zu Pimcore's Blog einreichen?

Der Blog hat mehr als 5.000 Abonnenten und zieht monatlich mehr als 50.000 Besucher an. Wir sind immer auf der Suche nach weiteren brillanten Autoren in unseren Reihen. Kontaktieren Sie uns.

Sie wollen zur nächsten Generation der Pimcore-Partner gehören? Dann besuchen Sie unsere Partner-Application-Seite.

Tobias Köngeter
  • CEO, BIT&BLACK
1 Artikel von diesem Autor

Mehr Pimcore Neuigkeiten entdecken

Delivering personalized experience has become a standard in today’s digital world. With the rise of the digital age and continuous improvement of digital technologies comes the...
September 30, 2020
Learn how Torq IT deployed Pimcore to the Alibaba Cloud using the serverless Kubernetes service.
Oktober 05, 2020
Best Of Breed oder Best Of Suite? Diese Frage stellt sich häufig, wenn Unternehmen ihre Datenstrukturen verwalten wollen. Unser Goldpartner Arrabiata hat beide Strategien an...
November 11, 2020
Produktdatenmanagement ist auch in einer populären eCommerce Software wie Shopware möglich. Nur mit steigenden Anforderungen in Unternehmen stellt sich die Notwendigkeit einer...
Oktober 15, 2020

100.000+ Unternehmen vertrauen auf Pimcore. Entdecken Sie die 250+ beliebtesten Stories.