Wie ein Einzelhändler das Online-Kauferlebnis für Küchen spannender gestaltet

Die Anforderungen, mit denen Küche&Co an den Pimcore Partner elbkapitäne herangetreten ist, waren komplex und vielfältig. Daher war es unerlässlich, vor Projektbeginn eine intensive Systembewertung auf Kundenseite durchzuführen.
„Mit Pimcore können wir unser gesamtes Produktsortiment digitalisieren, unsere lokalen Küchenstudios präsentieren und unsere Kunden optimal auf eine Beratung vorbereiten.“
Mario Löwe, Senior Online Marketing Manager, Küche & Co

Küche & Co ist ein Franchise-System für den Einbauküchenfachhandel in Deutschland. Sie gehört zum weltweit tätigen Handelskonzern Otto Group mit rund 50.000 Mitarbeitern. Der Einzelhandel ist das Kerngeschäft der Otto Group, daher ist eine Multi-Channel-Strategie ein Muss. Der Einbauküchenhandel ist ein stark umkämpfter internationaler Markt. Um die Customer Journeys zu digitalisieren, hat Küche & Co Pimcore Partner elbkapitäne mit der Realisierung einer E-Business-Plattform beauftragt, um den Kücheneinkaufsprozess optimal zu unterstützen.

Komplexe Datenmodellierung und -integration in Echtzeit

Eine frei geplante Einbauküche, wie sie dem Verbraucher im Küchenstudio zur Verfügung steht, ist eine Zusammenfassung einer Vielzahl von Bauteilen und Geräten. Bei Küche&Co können bis zu 60 Kombinationen von Komponenten zusammengefügt werden, um ungefähr 500.000 Küchenvarianten mit über 200.000 Produktabbildungen zu erstellen.

Die größte Herausforderung bestand darin, die verschiedenen Funktionen, die Pimcore PIM/MDM für die Datenmodellierung und -strukturierung (Objektbausteine, konsistente Vererbung) bietet, richtig zu nutzen, um große Datenmengen mit hoher Leistung abzubilden und sie anschließend benutzerfreundlich zu gestalten.

Die hohe Konnektivität und das flexible Datenmodell von Pimcore ermöglichten es, Hersteller- und Lieferantendaten von über 20 APIs in Echtzeit abzurufen und als PIM/MDM-Datensätze zusammenzuführen. Das Pimcore-DAM ermöglichte es dem Kunden auch, Medien-Dateien aus verschiedenen Quellen (Hersteller, Lieferanten und Informationsportale) abzurufen und für Ausgabekanäle auf der Küche&Co-Website zu transformieren.

User Experience durch PIM/MDM

Der Kauf von Küchengeräten ist eine einmalige Investition. Die meisten potenziellen Kunden recherchieren viel, bevor sie sich auf die endgültige Entscheidung konzentrieren. Ziel ist es, potenziellen Kunden eine durchgängige Customer Journey über alle Touchpoints hinweg für das hochinteressante Produkt "Küche" anzubieten. Auf der neuen Website von Küche&Co sollen sich Kunden deshalb bestmöglich auf das persönliche Verkaufsgespräch in einem der vielen Küchenstudios von Küche&Co vorbereiten können. Zu diesem Zweck sollten Besucher in der Lage sein, die Tiefe des Produkts und die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten kennenzulernen, ohne überfordert zu sein.

Frühe UX-Tests im Projekt haben gezeigt, dass ein digitales Spektrum an Inspirationen und Informationen sehr unterschiedlich sein muss. Die einzelnen Zielgruppen zeichnen sich durch Differenzierung in Bezug auf Vorkenntnisse, Beratungsbedarf (Grundkenntnisse vs. Detailkonfiguration) und Herangehensweise (funktionale vs. emotionale Käufer) aus.

Basierend auf dem Pimcore PIM/MDM- und E-Commerce-Framework wurde die Customer Journey abgebildet und anschließend wurden verschiedene Funktionen entwickelt, um die Benutzer zu ihrer Traumküche zu führen. Technikaffine Benutzer können Küchen nach zahlreichen Facetten und installierten Geräten filtern, während Benutzer mit Inneneinrichtung ihre Küche finden können, indem sie ein persönliches Ideenbuch erstellen, das auf Farben, Formen und Zeitschriftenartikeln basiert.

Einer der entscheidenden Vorteile von Pimcore war: Wie können komplexe Produktdaten in ein ansprechendes Benutzererlebnis umgewandelt werden? Durch die nahtlose Integration von Produktdaten bietet Pimcore hervorragende Möglichkeiten, benutzerzentrierte Prototypen in Echtzeit zu realisieren und direkt zu testen. 

Multi-User-Management

Alle Franchisenehmer finden jetzt ihr neues digitales Zuhause auf der neuen Website von Küche&Co. Dies bedeutet nicht nur die eigene Standort- / Studioseite, die für jeden Franchisenehmer aus dem Pimcore CMS generiert wird, sondern auch die Verwaltungsmöglichkeiten, die jeder Studiobetreiber erhält. Über die Pimcore-API werden Stammdaten der Franchisenehmer verwendet, um einzelne Studioseiten zu generieren sowie automatisch Benutzer und sogar die entsprechenden Rollen im System anzulegen. Derzeit können mehr als 200 Benutzer Standortinformationen und lokale Angebote (z. B. lokale Kampagnen, Veranstaltungen, Showküchen usw.) über ein speziell entwickeltes Dashboard verwalten. Entsprechende Workflows stellen sicher, dass Inhaltsänderungen für über 200 Benutzer zentral gesteuert und freigegeben werden können.

Kevin Cruel
  • CTO
1 Artikel von diesem Autor

Mehr Pimcore Neuigkeiten entdecken

Product Information Management (PIM) System - Pimcore
Today, accurate and consistent product data drives sales and generates revenue. It also adds value to customer experience and plays an essential role in the final purchase...
PIM
August 26, 2019
Overcoming Product Data Challenges with PIM
Satisfying customers in today’s hyper-connected and technology-driven world means delivering a superior, compelling, and omnichannel experience. As a result, more and more...
PIM
September 17, 2019
With Content-as-a-Service (CaaS) model in place, enterprises can ensure that relevant content is delivered across every channel (web, mobile, and social), device (wearable, smart...
October 14, 2019
Pimcore PIM - central data for all channels
Red Hat powered leading online publication on Opensource.com acknowledges Pimcore product information management (PIM) as a plausible choice over its proprietary counterpart in an...
November 14, 2019

Mehr als 82.000 Kunden vertrauen Pimcore. Entdecken Sie unsere 250 beliebtesten Stories.